Die Schöne und das Biest? - Coverspecial

Mittwoch, 16. Mai 2012

Ja, ich seht richtig... Das schöne (Cover) und das Biest :) Worum geht's denn überhaupt, denkt ihr?! Nun, das ist einfach zu erklären.

Des Öfteren bin ich in letzter Zeit auf wirklich tolle Bücher aufmerksam geworden. Eine verrückte Aussage, ganz klar. Denn als begeistertes Büchereulchen, kann man jedem Buch etwas positives abgewinnen, sei es das Coverdesign, Klappentext und Co. Doch bleiben wir beim Design.
Ich folge einigen Blogs, die neben deutscher, auch englische Lektüre lesen. Und gerade da fallen wir mir wirklich sehr, sehr viele schöne Coverdesigns auf. 

Aufgrunddessen habe ich mich im World Wide Web auf die Suche gemacht. Habe verglichen, und gleich aussehende Cover gefunden. Lasst euch also überraschen...

Beginnen möchte ich mit einem Buch bzw. das dazugehörige Cover, bei dem ich ganz klar sagen muss, dass mir das deutsche weitaus besser gefällt. Es handelt sich hierbei um die Plötzlich Fee - Reihe von Julie Kagawa.


qqqqqqqqqqqqqqqqqvs
Das englische Cover ist gelungen. Die weiße Verschnörkelung ist hübsch, die zarten Gräser, die das Buch umranden, kann ich gut zu dem Geschehen im Wald asoziieren. Zusammengefasst also, die englische Ausgabe passt vom Cover her auch besser zum Buchinhalt. Das deutsche hingegen ist verträumt, bunt und aufgeschickt. Im Grunde genommen erinnert das Cover an eine schöne, romantische Story, die "Plötzlich Fee-Sommernacht", nicht ist. Denkt ihr also, dass es extra so gemacht wurde? Dass, wenn der Klappentext nicht lockt, das Cover es machen soll? Immerhin lockt der Klappentext ebenfalls in eine andere Richtung. Was denkt ihr und welches Cover ist - eurer Meinung nach - besser gestaltet?

~*~*~*~
 
vs
 qqqq
Und was haltet ihr von den englischen Covern zu "Die dunklen Mächte"-Bücher von Kelley Armstrong? Hier muss ich ehrlich sagen, dass mir die englische Ausgabe besser gefällt. Bei den deutschen fand ich das Mädchen zwar hübsch. Aber es entsprach gar nicht so unbedingt der Beschreibung der Protagonistin. Sowas bringt mich dann durcheinander und wenn etwas nicht passt, dass spricht mich das nicht an. Der Rest ist zwar passend, dunkel etc., aber dennoch stört mich das mit dem (wechselnden) Mädchen doch ein wenig. Im Gegensatz hierzu ist auf den englischen Covern immer die selbe Person zu sehen (zumindest das, was man erkennt, lässt es mich vermuten) und sie sind eher auf das Medaillon der Mutter gemünzt. Ich kann das Cover also besser mit der Geschichte verbinden.
~*~*~*~
Bei der nächsten Lektüre ist es so, dass alle Cover gleich sind. Da stellt sich mir die Frage: Keine Lust gehabt, umzudesignen oder ist es extra so? Direkt vorweg: Ich finde das Cover sehr schön, ohne Frage. Was sagt ihr? Hättet ihr euch bei der "Tales of Partholon"-Reihe mehr gewünscht? Wenn ja, was?
Oder sagt ihr, von Mira, die Cover gefallen mir gar nicht. Ich nehme das von Weltbild? Das wäre dann dieses hier:
~*~*~*~
Das beste kommt zum Schluss: Denn bei den folgenden Designs, weiß ich nicht, welches ich schöner finden soll, weil beide einfach so unbeschreiblich toll sind! Ich spreche von Firelight. In deutschen, trägt das Buch den Untertitel "Brennender Kuss". Beide Gestaltungen sind einfach nur: WOW! Die blonde junge Frau, kommt wirklich einem Engel gleich (liegt wohl an den Haaren), gleichzeitig dieses zarte Drachen-Muster am Gesicht, so dass man direkt etwas auf die Draki beziehen kann. Die Augen natürlich auch. Genauso sehe ich das bei der jungen Frau mit den roten Haaren. Sie strahlt etwas sehr starkes aus. Ebenfalls die Augen und Haare = Super Assoziierung + richtig tolles Cover!
Abschließen muss ich sagen, dass ich bei den deutschen Covern manchmal das Gefühl habe, dass es zu viel des Guten ist. Einfach "too much"! Das Schlichte ist doch auch mal nicht schlecht. Es wird zum Teil auch ganz schön verkitscht, findet ihr auch? 

Nun bin ich auf eure Eindrücke gespannt! Habt ihr auch Lektüren, deren Design euch so gar nicht gefällt oder euch absolut begeistert? Deutsch und Englisch oder doch zieht ihr das englische Cover vor. Wenn ja, wo - habt ihr Beispiele?

In diesem Sinne:
Noch eine tolle Woche! :)
Saskia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar! :)

 
Design by Mira Dilemma.