[Rezension] Tales of Partholon 01: Ausersehen von P.C. Cast

Dienstag, 15. Mai 2012

Buchinformationen
Taschenbuch: 526 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag (April 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN - 10: 9783899418552
ISBN - 13: 978 - 3899418552
Preis: 9,95€

Kurzbeschreibung: 
Die neue Serie von Bestsellerautorin P.C. Cast entführt die Leser in die Welt von Partholon, das Land der Magie und Leidenschaft.Eben noch in der Highschool und plötzlich in einer Welt, in der Shannon wie eine Göttin behandelt wird
In Partholon halten sie alle für die Hohepriesterin der mächtigen Göttin Epona. Auch wenn Shannon Parker zunächst nicht begreift, wie sie in diese Welt geraten ist, versucht sie, es mit Humor zu nehmen. Bestimmt ist das alles nur ein Traum Aber nicht einmal im Traum würde sie sich vorschreiben lassen, wen sie heiraten soll! Auch wenn dieser ClanFintan ihr noch so tief in die Augen schaut und sie sich noch so stark zu ihm hingezogen fühlt Erst als Shannon von Visionen heimgesucht wird, beginnt sie zu begreifen, dass sie dazu auserwählt worden ist, Partholon zu retten. Sie muss die Menschen vor grausamen, vampirähnlichen Dämonen beschützen und das kann sie nur mit ClanFintans Hilfe  

Meine Meinung: 
Ausersehen ist in drei Teile unterteilt, die wiederum in bis zu 20 Kapiteln verteilt sind. Von der ersten Seite an, war Shannon Parker, die Protagonistin, mir extrem sympathisch. Die Mitte 30-jährige von heute, mit einem herrlichen Humor! Und mal ehrlich, was würdet ihr machen, wenn ihr - an den heutigen Luxus gewöhnt- in eine Welt gelangt, in der Wein das damalige Leitungswasser ist? ; )
Die Mischung des Gesamtpakets finde ich sehr gelungen. Die eigentliche Die egoistische, wirkliche Rhiannon hat das Leben als Hohepriesterin satt und tauscht kurzerhand mit der Englischlehrerin Parker. Sie versucht sich in die neue Umgebung einzufügen, und entdeckt dadurch ganz neue Seiten an sich. Doch nicht nur die Weiterentwicklung als Person wartet auf sie. Auch die Ehe mit einem Zentauren ist etwas besonderes für die junge Frau...
Der Schreibstil ist wirklich klasse von Frau Cast! ; ) Ich muss sagen, dass mir "Ausersehen" ein großes Stück besser gefällt als der Schreibstil der in "House of Night" vertreten ist. Zum Teil hat man den Eindruck, dass es dem Mutter - Tochter - Gespann schwerfällt, locker zu schreiben. Und hier ist es genau anders! Man empfindet sofort eine gewisse Lockerheit, die sich natürlich dadurch ausdrückt, dass man das Buch kaum weglegen kann. Die Autorin verband Liebe, Magie, Glaube, Hoffnung, Angst, Wut und Traurigkeit in allem und erschuf eine wunderbare Lektüre! Ich selbst fand es besonders toll, dass - egal wie aussichtslos die Lage auch schien - "Rhea" immer die Kontrolle bewahrt hat und die Dinge mit Humor nahm. Denn ehrlich, wie strahlenlos wäre das Leben, wenn man nur auf die Dunkelheit seiner Gefühle achtet? Aus jeder Situation schöpfte die neue Rhiannon Kraft.
P.C. Cast entführt uns in eine Welt mit Zentauren, Nymphen, Hohepriestern, Dämonen und die fantasievoll beschriebene Landschaft - und ich war und bin hin und weg! 

Fazit: 
"Ausersehen", der erste Teil der Tales of Partholon - Reihe sollte man in jedem Falle gelesen haben, wenn man ein Fan von großen Gefühlen, gespickt mit Fantasyelemten ist! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar! :)

 
Design by Mira Dilemma.