Es geht weiter... Irgendwie...

Samstag, 23. Juni 2012

Hallo, ihr Lieben!

Die Blogpause war schön, doch Ablenkung, in Form von Bloggen, ist wohl etwas besser. 

Einige fragen sich vielleicht, wieso ich die Pause benötigte. Und ich habe lange überlegt, ob ich euch das überhaupt mitteilen möchte, da es doch recht privat ist. Aber andererseits könnte es mir auch gut tun. 

Um es kurz zu halten: Mein geliebter Köbes, mein Opa, wird uns bald verlassen. Er war immer ein Kämpfer, doch Krebs ist eine heimtückische Krankheit und spielt meistens unfair. Man kann selten gewinnen. Die Bestätigung, dass er (bald) an dieser Krankheit sterben muss, kann uns nur hoffen lassen, dass Köbes nicht lange leiden muss und schnell mit seiner geliebten Minka vereint ist.

An dieser Stelle möchte ich mich besonders bei Jennifer und Kerstin bedanken. Eine Verlinkung, Verfolgung wie auch immer, ist nicht nötig. Mir ist einfach nur wichtig, dass ich euch an dieser Stelle für eure stärkenden und liebevollen Worte danken möchte. Natürlich auch "Danke", für eure Kommentare unter dem vorherigen Beitrag.

Gespräche mit meiner Familie haben mir gezeigt, dass Ablenkung gut tut und daher werde ich mich dem Lesen, Rezensieren etc. erneut widmen. Möglich, dass die Blogpause ohne Ankündigung wieder eintritt, doch bis es soweit ist, möchte ich mich gerne durch die Bloggerei einfach ablenken. 

Viel ist zwar nicht in letzter Zeit passiert, aber das ein oder andere Buch habe ich gelesen. Daher werden euch in den nächsten Tagen neue Leseeindrücke erwarten. 

Tja... Nun habe ich einiges aufzuholen. Viele Blogbeiträge wollen gelesen und auch geschrieben werden. Daher verabschiede ich mich und stalke eure Blogs!

Sonnige Grüße!
Saskia
 
Design by Mira Dilemma.