Auch Einzelgänger können viele begeistern! :)

Dienstag, 14. August 2012

Nachdem ich gestern >> hier << berichtet habe, an wie vielen Reihen, Trilogien etc. ich eigentlich lese, habe ich mir etwas überlegt. Es gibt auch Bücher, die konnten mich durch ihre fesselnde Geschichte, authentischen Charaktere und ein Cliffhänger freies Ende - eben eine Geschichte in einem Buch, begeistern. Ein paar davon stehen in meinem Regal und diese möchte ich euch vorstellen :) 

Die Reihenfolge hat nichts mit einer Platzierung zu tun. 


Einzel1Einzel2Einzel3Einzel5Einzel6

Einzel6Einzel7Einzel9Einzel10Einzel11

Einzel12Einzel13Einzel14Einzel8Einzel16

Einzel17Einzel18Einzel19Einzel20Einzelband4

Das sind zumindest die Bücher, die ich in den letzten zwei Jahren gelesen habe, die mich auch oder gerade deshalb begeistern konnten, weil die Autoren es schafften, eine unterhaltsame Geschichte in ein Buch zu packen. Es gibt natürlich unzählig andere "Einzelgänger", aber das sind eben diese, mit denen ich die persönliche Erfahrung gemacht habe. 

Welche Bücher habt ihr denn noch so auf Lager, die ein Einzelband sind und euch überzeugt haben? :) Natürlich zu Recherchezwecken und nicht um meine Wunschliste zu belasten *hust* :)

Ganz liebe Grüße!
Saskia

Kommentare:

  1. Hey :)

    Einige von den Büchern habe ich auch schon gelesen. "Sayuri" ist noch ein ganz tolles Einzelbuch, welches mit Einzigartigkeit und sympatischen Charaktern besticht. Und von Nina Blazon gibt es noch "Ascheherz" welches ich auch sehr gerne gelesen habe ;D

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Mich haben dieses Jahr schon ein paar Einzelbücher begeistern können.
    z.B.
    Ohne Entschuldigung - Isamu Fukui
    Am Tag danach - Francine Prose
    Wenn die Wale fortziehen - Juri Pytcheu
    Closer - Dann Cortez
    Seelen - Stephenie Meyer
    Psychopath - Keith Ablow
    Erebos - Ursula Poznanski
    Der Märchenerzähler - Antonia Michaelis
    Der Kinderdieb - Brom
    Envy Neid - Sandra Brown
    Die Frau des Zeitreisenden - Audrey Niffenegger
    Der Kindersammler - Sabine Thiesler
    Silberlicht - Laura Whitcomb
    Das Graveyard Buch - Neil Gaiman
    Der Übergang - Justin Cronin
    Solange du schläfst - Antje Szillat
    Ariadne Zeitreisende soll man nicht aufhalten - Kirsten John

    AntwortenLöschen
  3. Oh, bei mir sind es unzählige! Das erspar ich euch jetzt mal. Denn ich lese eher selten Reihen. Habe damit erst vor ein paar Monaten angefangen.

    AntwortenLöschen
  4. @Nicole:
    Du hast mich nun neugierig gemacht. Sayuri erinnert mich nicht nur an den Film "Die Geisha", sondern nun landet das Buch auf meiner WL! :)
    Die Bücher, die mir von Blazon einfallen, sind alles Einteiler, oder?! Ascheherz, Totenbraut, Faunblut, Wolfszeit, Zweilicht...
    Liebe Grüße! :)

    @KreaMa:
    Uiiii! Vielen, vielen Dank, für deine ausgiebige Liste! :) Einige werde ich mir gleich mal auf Amazon ansehen und ich bin mir sicher, dass viele Bücher den Weg auf die WL finden :) "Silberlicht" und "Solange du schläfst" habe ich auch gelesen, wobei ich grad "Solange du schläfst" vergessen habe, aufzulisten.
    Liebe Grüße! :)

    @Melissa:
    So, bevor ich auf dein Kommentar eingehe: Dein Blogdesign ist wundertoll! :) Ehrlich gesagt, ich hätte bis vor ein paar Tagen gedacht, dass es nicht so viele Buchreihen sind, die ich lese. Eben weil eher Einzelbücher mein offenes Regal zieren. Aber die Tatsachen sehen anders aus. Außerdem brauchst du uns nicht zu verschonen, immer her mit deiner Liste :D Meine Wunschliste lechzt nach Inspiration.
    Liebe Grüße!
    Saskia

    AntwortenLöschen
  5. Oh danke schön für das Kompliment!!! *rotwerd*
    Na gut, welche Einezlbücher mag ich dir empfehlen? *such*
    Magst du Krimis? dann lies doch mal "Ein letzter Job" von Adrian McKinty- wundervoll spannend, humorvoll, ein kleiner Roadkrimi.
    "Der Duft von Erde und Zitronen" von Margherita Oggero...sehr schöne Familiengeschichte
    "Tausen strahlende Sonnen" von Khaled Hosseini...ist zwar schon etwas älter, hat mich aber wirklich beeindruckt
    "Die Stadt der Blinden" von Jose Saramago...auch nicht mehr ganz jung aber sehr spannend, sehr packend (gibt auch ne Verfilmung dazu, die ist aber nicht so toll)
    Und der Rest der aktuelleren Bücher stammt tatsächlich aus Reihen^^

    AntwortenLöschen
  6. Nochmal Huhu Melissa! :)

    Vielen Dank, für deine Liste. Die habe ich mir alle einfach mal notiert und werde sie auch bei amazon durchgehen. Ich glaube, "Der Duft von Erde und Zitrone" ist bestimmt was für mich. Familiengeschichten sind immer was für mich :)

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  7. "Sternenwandler" hat mir überraschenderweise auch richtig gut gefallen. Hätte ich gar nicht gedacht :)
    Ich habe in diesem Jahr einige Einzelbände gelesen. Gerade aktuell ein ganz wundervolles Buch, das ich ganz unbedingt jedem empfehlen kann: "Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims" von Annabel Pitcher. Traurig und wunderwunderschön zugleich :)

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Nanni! :)

    Bei Sternenwandler, erinnere ich mich, war das erste Buch, was ich bei amazon bestellt habe, um dort Rezensionen veröffentlichen zu können. Hab nur gedacht. "Ja, egal. Das nehm ich jetzt, ich günstig, muss ja nicht sooo toll sein." Aber hey, genau wie dich, hat es mich wirklich überrascht :)
    Danke übrigens für deinen Tipp, ist auch notiert :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :)

    Ich kenne auch sehr viele schöne Einzelbücher, aber mein Gewinner ist definitiv "Seelen" von Stephenie Meyer! :)

    LG Rebecca

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Becci!

    Von "Seelen" habe ich schon einiges gehört. Das wäre sicherlich auch noch ein Buch, was auf die Wunschliste kommt, auch wenn es ein dicker Schinken ist :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Hui, da musste ich erstmal nachgucken, weil mir spontan wirklich nur Reihen aus der letzten Zeit eingefallen sind ^^

    Aber hier sind noch ein paar Einzelbände, die mir sehr gefallen haben:

    "Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" von Lauren Oliver.
    Ein Jugendbuch mit einer tollen Idee. Hätte vielleicht noch ein bisschen mehr Potenzial gehabt, aber es ist trotzdem toll :)

    "Erebos" und "Saeculum".
    Die beiden Jugendbücher von Ursula Poznanski kann ich nur empfehlen!

    "Der Märchenerzähler" kann ich zum Teil auch empfehlen, wenn man sich an der, meiner Meinung nach, vollkommen bescheuerten (Entschuldige diesenAusdruck :D), Protagonistin nicht stört.

    "Everlasting" von Holly Jane Rahlens, ist eine süße Dystopie bzw. Liebesgeschichte - auch sehr empfehlenswert :)

    "Als die schwarzen Feen kamen" hat mich auch sehr begeistert, da es eine ungewöhnlich düstere Stimmung und eine tolle Idee hat.

    "Als gäbe es einen Himmel" ist ein schöner, berührender und schockierender historischer Roman der in Belgien (?) während es 2. Weltkriegs spielt.

    "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier ist einfach unglaublich unterhaltsam und eine tolle Lektüre für zwischendurch :)

    "Der Joker" von Markus Zusak ist vielleicht ein wenig seltsam, aber absoult klasse :D Mann muss es allerdings auch wirklich zu Ende lesen, sonst versteht man es nicht - finde ich :)

    und schließlich mein absoluter Liebling:
    "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick".
    Eine sooooo süße Liebesgeschichte ♥

    So, ich hoffe du kennst sie noch nicht alle :D, ich kann sie auf jeden Fall sehr empfehlen :)

    Viel Spaß beim stöbern ^^
    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich muss leider was verbessern Ransom Riggs schriebt bereits fleißig an einer Fortsetzung für "Die Insel der besonderen Kinder" und "Im Haus des Zauberers" ist eigentlich eine Trilogie :D

    Meine Favoriten sind:

    Der Duft des Regens: Irgendwie sehr traurig, aber wunderschön!

    Kleine Feder McAboney: Oh Gott, das Buch ist so süß und ich musste wirklich heulen!

    Memory - Stadt der Träume: Tja, Christoph Marzi halt

    Und und und...

    Ach ja, @alle, die glauben "Seelen" sei ein Einzelband *trommelwirbel* es wird wahrscheinlich, vielleicht, hoffentlich ne Trilogie *kreisch und Luftsprünge mach* Wers nicht glaubt -,- :
    http://www.goodreads.com/book/show/6138606-the-soul

    http://www.goodreads.com/book/show/6138594-the-seeker

    Stephenie Meyer has said that she might write two sequels to The Host. Oh, ich hoffe sie tuts!

    LG Maggi
    PS: Wunderschöner Blog, wollte ich nur mal loswerden :D

    AntwortenLöschen
  13. @Charlie:
    Danke, für deine Auflistung!
    Ihr werdet mich alle noch in den Ruin stürzen! Ich hab fast alle Bücher, die unter diesem Post genannt wurden, auf die Wunschliste gepackt. Ach egal, "bald" steht ja Weihnachten vor der Tür *lach*


    @Maggi:
    Hallöchen und Willkommen, Maggi!
    Vielen Dank, für dein Kommentar und die Richtigstellung bei "Das Haus des Zauberers". Weißt du denn, welche Fortsetzung beispielsweise der zweite Teil ist? Ich hab ein paar Bücher von Mary Hooper gelesen und finde da irgendwie keine Fortsetzung. Vielleicht bin ich aber nur blind oder habe eben nicht genug von M. H. gelesen :D Wenn die Geschichte nämlich weiterginge, würde mein Leserherz höher schlagen. Dass "Seelen" nun doch mehrteilig werden soll, hatte ich gehört. Da war ja noch die Diskussion, von wegen: "Buch schreiben, Verfilmen, noch ein Buch hinterherschieben und mehr Kohle kriegen."
    Deine Favoriten habe ich mir auch notiert und stöber gleich mal bei amazon und Co. :)
    Vielen Dank übrigens auch für dein Lob! :) Gebe ich sehr gerne an dich zurück!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. @Maggi: Ohhhhhhh wie wundervoll, dies ist eines der Bücher, bei denen ich mir WIRKLICH sehr eine nie enden wollende Fortsetzung wünsche. :)
    Bei "Seelen" haben sich die fast 900 Seiten zu kurz angefühlt. :) Danke für die Info. :)

    Als Einzelbuch fand ich auch "Isola" von Isabel Abedi gut. :)

    Liebe Grüße
    Becci

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar! :)

 
Design by Mira Dilemma.