Besser spät als nie...

Freitag, 11. Januar 2013

Hallo zusammen!

Euch allen wünsche ich - wenn auch etwas verspätet - ein frohes, gesundes neues Jahr!

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, war es in letzter Zeit recht still hier. Nachdem ich auf foreverbookaholic die Spinnweben entfernt habe, bin ich frohen Mutes hier wieder ein bisschen Leben einzuhauchen. Allerdings wird sich das ein oder andere ändern.

Die Lust am Bloggen verging mir in letzter Zeit immens, weil ich mir selbst so viel Druck gemacht habe. Ich hatte immer im Hinterkopf: "Ich möchte noch XY rezensieren und darüber möchte ich auch was schreiben." Aber als ich mir zweitweise sogar Gedanken darüber machte, komplett mit dem Bücherbloggen aufzuhören, kam mir eines in den Sinn: Möchte ich wirklich eine Rezension posten oder fühle ich mich ein Stück weit gezwungen? 

Das klingt nun etwas herb, immerhin hatte ich keinen Peitsche schwingenden Sklaventreiber hinter mir, aber das ist eben, was ich meine, dass ich mir selbst Druck gemacht habe. Unschöner Email-Verkehr, in dem ich ein unaufgefordertes RE doch endlich mal rezensieren solle, waren dann nur noch das i-Tüpfelchen.

Jedenfalls habe ich mir vorgenommen, in Zukunft das Bloggen nicht mehr so eng zu sehen. Wenn ich nur einmal im Monat was schreibe, dann ist das so. Hauptsache, meine Lese- und Rezensionslaune verabschiedet sich nicht gänzlich. :o) 

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass ihr euch selbst unter Druck setzt? Wie seht ihr das? Sprudelt ihr über an Ideen oder habt ihr auch mal eine Blogflaute? 

Ganz liebe Grüße!
Saskia

Kommentare:

  1. Mir ging es eine zeitlang genauso. Jetzt blogge ich nur, wenn ich auch wirklich Lust dazu habe - und dann werden die beiträge auch viel besser! :-) Ich wünsche dir ein freudvolles Blog- und Lesejahr!
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Patricia!

    Danke, für dein Kommentar!

    Wünsche dir ebenso ein schönes und Buchreiches 2013! :)

    Liebe Grüße!
    Saskia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar! :)

 
Design by Mira Dilemma.