[Hometown Exploration] Mönchsheide - Bad Breisig

Sonntag, 29. Juni 2014

Hallo zusammen! 

Julia von *LIVE.LOVE.READ. hat im vergangenen Monat eine Aktion ins Leben gerufen, bei der ich sehr gerne mitmachen möchte. Wie der Titel es schon etwas preisgibt: Die Heimatstadt entdecken. Weitere Infos findet ihr *HIER*

Seit 2008 wohne ich nun schon in Bad Breisig, eine kleine Stadt, zwischen Bonn und Koblenz. Wenn man den Leuten hier erklärt, wo das liegt, dann kennen die meisten Breisig nur als den Ort, wo die B9 durchführt. Und das finde ich sehr schade, denn mein Wohnort hat mehr als nur eine Bundesstraße zu bieten. Anfangs, muss ich gestehen, war ich nicht wirklich glücklich hier. Der Dialekt, alles neu und irgendwie doof. Doch wenn man sich diese Aspekte genauer betrachtet, hat es ja nichts mit dem Ort an sich zu tun, sondern mit meinen Empfindungen. Das ist mir im Laufe der Zeit klar geworden und ich habe mich mit Bad Breisig langsam angefreundet. Wir haben nur 5 Gehminuten bis zum Rhein. Eine herrliche Promenade, süße Gässchen, anscheinend dauerhaft tolles Wetter und schöne Waldlandschaften. Letzterem möchte ich mich heute widmen. 

Man vergisst schnell durch den teilweise stressigen Alltag, dass man kleine Oasen um sich herum hat und man unterschätzt den Wert der Heimatstadt. Stellenweise weiß man gar nicht, was es hier so gibt. Jeder noch so kleine Ort hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Doch heute beginne ich nicht mit der Geschichte Breisigs, sondern möchte euch meine große grüne Oase zeigen. 

Viel möchte ich nicht schreiben, sondern eher die Bilder wirken lassen. Es handelt sich hierbei um eine große Landschaft, die es in Bad Breisig gibt - Mönchsheide. 








Das bekannteste und beliebteste Fleckchen der Mönchsheide ist der Flugplatz. Bei herrlichem Wetter, findet man dort zahlreiche Leute, die mit ihrem Segelflugzeugen den Himmel unsicher machen und die Freiheit für einen kurzen Moment genießen. Uns macht das Zuschauen schon unheimlich viel Spaß, weswegen wir im Sommer, sehr oft dort oben auf dem Platz zu finden sind. 

Das besondere hierbei finde ich, dass dieser herrliche grüne Fleck gerade 1000Meter vom städtischen Stress getrennt ist. Im Grunde hat hier jeder nur einen Katzensprung zum ruhigen Fleck und doch nutzen ganz, ganz wenige Breisiger den Wald, um abzuschalten. 

Die Mönchsheide war also mein Beitrag zur Monatsaktion von Julia. Was hat eure Heimatstadt so in Petto? Lasst es mich wissen! 

Ganz liebe Grüße
Saskia

Kommentare:

  1. Liebe Saskia,
    ich freue mich sehr darüber, dass du mitmachst!

    Ich mag solche grünen Oasen auch sehr. Deine Bilder sind toll. Wäre dieser Ort hier, würde ich ihn sicher auch sehr mögen. Segelflugzeuge finde ich interessant. Es ist bestimmt ein schönes Gefühl, so durch die Luft zu gleiten.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,

      ich finde die Aktion wirklich schön. So hat man die Möglichkeit, sich mit seinem Wohnort etwas bekannter zu machen. Denn ganz ehrlich, ich wohne hier schon seit sechs Jahren und weiß kaum was! Was ich kommenden Monat zeige, weiß ich dementsprechend noch gar nicht :D Werde mir aber noch etwas einfallen lassen! :)

      Segelflugzeuge finde ich auch toll. B's Onkel hat selbst zwei Stück und es ist wirklich toll. B. ist auch schon selbst mitgeflogen, aber ich habe es noch nicht geschafft, mich zu überwinden. Mir reicht das Zusehen :)

      Ganz liebe Grüße
      Saskia

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar! :)

 
Design by Mira Dilemma.