[Bloggeraktion] Meine persönliche Leseleidenschaft...

Donnerstag, 21. Mai 2015

Aktuell hat Arvelle wieder eine schöne Bloggeraktion ins Leben gerufen und ich habe das Glück, ein Teil dessen zu sein. Daher möchte ich euch heute über meine Leseleidenschaft berichten.



Hallo, mein Name ist Saskia und ich bin eine begeisterte Leserin. Mehr als begeistert - fast sogar süchtig. Ich streiche zärtlich über einen Bucheinband, rieche an neuer Lektüre, schlage die ersten Seiten voller Ehrfurcht auf und wehe, dadurch entstehen Leseknicke!

Ihr erkennt euch wieder? Dann seid ihr also auch so verrückt nach Büchern! Bei mir fing es an, als 1998 "Harry Potter und der Stein der Weisen" in Deutschland erschien. Von der ersten Seite an wusste ich, das ist genau das, was ich liebe - Lesen! In andere Welten abtauchen, aufregende Abenteuer erleben und tolle Charaktere kennen und lieben lernen. J.K. Rowling war die Frau, die meine Vorliebe zum Genre Fantasy entfacht hat und ich bis heute dieser Richtung treu geblieben bin.

Schnell ging diese Liebe in eine kleine Sucht über und meine Familie hat mich bei anstehenden Geburtstagen nicht mehr gefragt, was ich mir wünsche, sondern welches Buch. Sie fanden es zwar schon ziemlich komisch, dass ich kaum mehr ohne Buch anzutreffen war, doch unterstützten mich stets dabei, ein immerwährend gefülltes Buchregal zu haben. Wenn die Frage mal aufkam, wieso ich denn so viele Bücher hätte bzw. dass ich zu viele Bücher hätte, um alle lesen zu können, kam ich mit einer sehr logischen Erklärung um die Ecke. Viele von euch werden das sicherlich nachempfinden können ;) Was wäre, wenn eine Zombieapokalypse ausbricht und die restlichen Menschen nicht mehr vor die Türe gehen können, ohne aufgefressen zu werden? Richtig! Lesen. Nicht immer bekam ich verständnisvolle Blicke, aber das macht(e) mir nichts aus. Denn ich musste gerade auf meinem rosa Einhorn zu Harry Potter reiten, um ihm zu helfen, gegen Voldemort zu kämpfen.

Doch diese schöne Sucht wurde auf Dauer eine kleine Belastung, natürlich nur finanziell. Umso voller meine Regale wurden, umso schmäler wurde das Portemonnaie. Also musste eine Lösung her und die Lösung heißt Arvelle. Durch Recherchen und tolle Bücherblogs, die öfter von der Verkaufsplattform berichteten, habe ich mich dort direkt wohl gefühlt. Ich bekomme nicht nur tolle Bücher en masse, sondern auch noch günstig! Aber nicht nur ich bin begeistert, sondern auch mein Liebster, denn wir sind auch filmbegeisterte Menschen und wir freuen uns schon darauf, bei den DVD - Angeboten zu stöbern. So kann ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen - Buch- und Filmpassion wird gefördert und zufrieden gestellt.

Und wenn ihr vielleicht mal nicht direkt wisst, was ihr als nächstes haben möchtet, so dient die Bestseller - Kategorie nicht nur als Inspiration, sondern auch als Futter für eure Wunschliste. Nun hoffe ich nicht nur, dass euch meine kleine Geschichte gefallen hat, sondern dass ich euch mit Arvelle auch ein klein wenig anstecken konnte. Ein Besuch ist die Homepage allemal wert und ich bin gespannt, ob und was ihr schon bei Arvelle bestellt habt.

Ganz liebe Grüße
Saskia

[Sponsored]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar! :)

 
Design by Mira Dilemma.