Montagsfrage

Montag, 11. Mai 2015

Ist das Wetter nicht herrlich? Ich werde mich gleich mit einem Buch auf den Balkon setzen, doch vorher beantworte ich die Montagsfrage...


http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Kaufst oder leihst du Bücher lieber? 

Ganz klar! Kaufen. Ich habe hier zwar ein einziges geliehenes Buch liegen (Huhu Julia! Memento habe ich noch immer nicht gelesen!), aber ich bevorzuge definitiv das kaufen. Ein paar Argumente, worauf ich meine Meinung aufbaue, sind zwar schwach. Wie zum Beispiel: Ich möchte nicht zwingend Bücher haben, die schon mehrfach gelesen wurden, evtl. nicht mehr so schön aussehen und auch nicht mehr schön "riechen". (Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine) Und dann gleichzeitig sage, dass ich bei rebuy und medimops bestell, wo mich das doch genauso erwarten kann. Am wichtigsten ist mir das Argument, dass ich die Bücher behalten mag, wenn sie mir sehr, sehr gut gefallen. Dann muss ich nicht zur Leihbbliothek oder Freundin laufen, um die wuderbare Geschichte wieder abzugeben. Denn das Buch ist mir! Klingt etwas egoistisch, oder? Das bin ich dann in dem Moment gerne.

Wie sieht es bei euch aus? Lieber leihen oder kaufen? 

Liebe Grüße
Saskia

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Ich bin Vielleser, aber kein Sammler, deswegen verkaufe, vertausche und verschenke ich die meisten gelesenen Bücher sofort wieder. Insofern ist Leihen für mich perfekt! Der einzige Grund, warum ich überhaupt noch Bücher kaufe statt leihe, ist, dass ich die Autoren unterstützen will.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar! :)

 
Design by Mira Dilemma.