Top Ten Thursday

Donnerstag, 16. Juli 2015

Obwohl ich mich riesig auf dieses Thema gefreut habe, kann ich kaum etwas beisteuern. Denn 2015 war noch nicht sehr lesereich. Aufgrund der hartnäckigen Leseflaute, die bis März/April anhielt, habe ich noch nicht so viele Bücher gelesen. Dennoch picke ich aus den gelesenen Büchern meine bisherigen Highlights :)


• Feuer & Flut von Victoria Scott
Das Buch war wirklich super! Die Rezenion fiel mir wirklich nicht einfach und ich kann jedem das Buch nur ans Herz legen! Eine total sympathische Protagonistin, eigentlich waren alle - sogar die Muffelbacken - sympatisch und eine aufregende Geschichte.

• Virtuosity von Jessica Martinez
Als ich mit dem Buch begann, hätte ich nicht gedacht, dass ich es in dieser Liste stehen haben werde. Die weibliche Hauptfigur war egoistisch, eingebildet und so farblos. Doch genauso wie sich die Geschichte entwickelte, hat sich auch die Protagonistin weiter entwickelt und ist mir zum Schluss richtig wichtig geworden. Eine interessante Geschichte, in einem nicht seitenstarken Buch. Das hat die Autorin wirklich toll gemacht.

• Wen der Rabe ruft von Maggie Stiefvater
Als ich diesen Post verfasst habe (5. Juli), habe ich das Buch noch gelesen, allerdings bin ich schon zu 3/4 durch und weiß, dass die Geschichte einfach in diese Liste gehört. Ich mag die Story total gerne und Maggie Stiefvater verzaubert mich wieder einmal. Ganz bald hole ich mir die Fortsetzung, damit ich erfahre, wie es weitergeht

• Schimmert die Nacht von Maggie Stiefvater
Ach schau mal an, wieder die Maggie. Ja, was soll ich sagen? Ein wunderbares Spin-Off von Cole und Isabel. Auch hier bin ich dem Schreibstil verfallen. Die Autorin schreibt so verträumt, leicht melancholisch und so, dass ich das Buch nicht weglegen und schon gar nicht beenden möchte.

Das waren also meine bisherigen Highlight aus dem Jahr 2015. Natürlich habe ich noch ein paar mehr Bücher gelesen, unter anderem noch "Wirbel um Mary-Lou", "Teardrop" und "Töchter des Mondes: Schicksalsschwestern". Ich muss aber gestehen, dass nur die oben aufgelisteten Bücher mich wirklich aus den Socken gehauen haben. Ich hoffe, dass noch sehr viele gute Bücher folgen werden.

Wie sieht es bei euch aus? War euer Jahr lesereicher und was waren eure Highlight? Hinterlasst mir doch einfach euren Link :) 

Liebe Grüße
Saskia 

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    auch wenn mein Kommentar etwas verspätet kommt (hoffe das ist nicht schlimm), waren meine Highlights dieses Jahr "Ein Leben voller Lügen" von Insa Baumer, "Dancing Jax", "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen Sie","Hummeln im Herzen" und "Wassermelone" von Marian Keyes :)
    LG Sky

    meinekreativewelt13.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar! :)

 
Design by Mira Dilemma.