Top Ten Thursday

Donnerstag, 9. Juli 2015

Und wieder einmal ist es Donnerstag und Zeit für ein Top Ten Thursday - Posting. Nachdem die letzten beiden Themen genau meinen Geschmack getroffen haben und es mir gar nicht schwer fiel, 10 Bücher zusammen zu kriegen, hatte ich bei dem heutigen Thema wieder ein paar Schwierigkeiten bzw. musste ausweichen. Bei dem Carlsen - TTT Beitrag musste ich auf Impress zurückgreifen und heute ist es ähnlich, nur dass ich auf Darkiss zurückgegriffen habe :) Übrigens: Falls ihr mitmachen möchtet, findet ihr die Zusammenfassung und Vorgabe der kommenden Themen bei Steffie Bücher Bloggeria

Die Nora Roberts - Leser werden hier sicherlich keine Probleme gehabt haben. Aber mit den Werken der Autorin kann ich mich nicht so anfreunden, genauso wenig wie mit Susan Mallery. Doch kommen wir einfach mal auf meine Auflistung zu sprechen.


"In Liebe, Ihre Eloise" stand schon wahnsinnig lange auf meiner Wunschliste und nun steht es ungelesen im Regal. Julia Quinn - Bücher mag ich sehr gern, wenn es in letzter Zeit immer so Fantasy-lastig war und ich einfach mal was bodenständiges brauche. Bisher fand ich alle Bücher von Julia Quinn richtig toll! Als die "Tales of Partholon" Lektüren angeprisen wurden, wusste ich erst nicht so recht, was ich davon halten sollte. Denn das war zu der Zeit, als ich mit House of Night aufgehört habe. Doch es lag nicht am Schreibstil von P. C. Cast, also gab ich dem ersten Teil eine Chance und ich war echt begeistert! Der zweite war auch super, wobei es schon wieder so typisch P.C. Cast - abgedreht wurde. Der dritte Teil war auch gut, dennoch gewöhnungsbedürftig. Im Allgemeinen war ich mit den ersten Teilen der Buchreihe zufrieden und wollte gerne wissen, wie es weitergeht. Denn der Geschichtsverlauf ging in die nächste Generation: "New Tales of Partholon". Hier war ich jedoch nicht überzeugt und habe die Reihe nicht weiter verfolgt.

Die Trilogie von Aimée Carter habe ich verschlungen! Alle drei Bücher sind grandios und kann ich nur jedem empfehlen. Besonders die "Göttlich"-LiebhaberInnen von Angelini werden auf ihre Kosten kommen. "Alice im Zombieland" und "Herrscher der Gezeiten" stehen eine Weile auf meiner Wunschliste und hoffe, dass ich sie mir bald zulegen kann :)

Ja, mal wieder eine Grauzone, was meine Umsetzung betrifft. Aber ich habe auch beim Stöbern der Verlagsseite nichts direkt gefunden, was mich ansprach, also bin ich ausgewichen.

Wie sieht es bei euch aus? 

Ganz liebe Grüße
Saskia

Kommentare:

  1. Hey,
    mir ist es heute auch nicht gerade leicht gefallen, aber trotzdem haben wir ein paar Gemeinsamkeiten. "Tales of Partholon" und "New Tales of Partholon" hab ich auch auf meine Liste genommen. Allerdings fand ich im Gegensatz zu dir die zweite Reihe besser als die erste (allerdings hab ich von der ersten bisher auch nur Band 1 gelesen).
    "Alice im Zombieland" hab ich auch mit in meine Liste genommen, allerdings subbt es bei mir noch.
    Von Aimee Carter hab ich zwar den ersten Band gelesen, allerdings fand ich den nicht so doll, da wollt ich den nicht auf meine Liste nehmen. Und von Julia Quinn wollte ich schon länger mal was lesen, bin aber noch nicht dazu gekommen. Kannst du eins besonders empfehlen?
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Steffi,

      die Bücher von Aimée Carter fand ich echt gut! Ich mag solche Geschichten (Griechische Geschichte in die Neuzeit gepackt) sehr gern, ähnlich wie bei der "Göttlich"-Trilogie, wobei die wiederum wirklich nicht mit den Büchern von Carter vergleicht werden können. :)

      Von Julia Quinn kann ich dir "Das geheime Tagebuch der Miss Miranda" ans Herz legen. Das Buch habe ich sehr gerne gelesen, vielleicht ist es ja auch etwas für dich :)

      Liebe Grüße
      Saskia

      Löschen
    2. Das Buch klingt gut, scheints aber nicht mehr zu kaufen zu geben :( Trotzdem Danke :)

      Ja so Bücher mit griechischer (oder auch anderer) Mythologie mag ich auch gerne, aber gerade deswegen, war ich ein wenig enttäuscht von "Das göttliche Mädchen". Da war mir irgendwie zu wenig drin und es war für mich auch eher langweilig zu lesen. Da fand ich die Göttlich-Reihe tausendmal besser. Oder auch die Mythica-Reihe von P. C. Cast, wobei man die erst recht nicht mit Aimee Carter vergleichen kann :D

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar! :)

 
Design by Mira Dilemma.